REHAB im VIBES Trainingsplan Graz

4 Gründe warum der REHAB-Kurs nicht in deinem VIBES Trainingsplan fehlen darf!

Bestimmt hast du im VIBES Kursprogramm schon den Rehab-Kurs entdeckt und dich gefragt, worauf der Fokus in diesem Kurs gelegt wird. Im Rehab dreht sich alles um deine Faszien, Beweglichkeitserhöhung und Mobilisierung.

Unser Körper besteht aus mehr als 200 Knochen (je nach Zählart zwischen 206 und 214) mehr als doppelt so vielen Muskeln (etwa 456), aber besitzt nur eine einzige Faszie, die jedoch zwischen 18 und 23 Kilogramm deines Körpergewichts ausmacht. Als Faszie bezeichnet man alle faserigen kollagenhaltigen Bindegewebsstrukturen, die den Körper als umhüllendes Netz umgeben. Hierzu zählen unter anderem Sehnen, Bänder, Gelenkskapseln oder das Muskelbindegewebe.

4 Punkte, die du über das Faszientraining wissen solltest:

1. Schmerzreduktion

Wie bereits eingangs erwähnt, spannen sich die Faszien wie ein Netz um dein gesamtes Skelett. Verklebte Faszien sind immer wieder Auslöser von Schmerzen. Hierzu zählen beispielsweise Rückenschmerzen, die auf verklebte Faszien zurückzuführen sind und durch den Rehab-Kurs wieder gelockert werden können.

2. Wasserhaushalt

Etwa ein Viertel deines gesamten Körperwassers wird in den Faszien gespeichert. Du kannst dir verklebte Faszien wie einen trockenen Schwamm vorstellen – unelastisch und steif. Nach gezieltem Training und Lockerung, dehnen sich die Faszien wieder aus und können mehr Wasser in ihren Speichern aufnehmen. Dies ist mit einem nassen Schwamm vergleichbar, der weich ist. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass du nach dem Faszientraining ausreichend Flüssigkeit zu dir nimmst, um den Speichern die Möglichkeit zu geben, sich wieder aufzufüllen.

3. Verbesserung der Beweglichkeit

Die gute Nachricht ist: deine Faszien erneuern sich ständig und du kannst sie trainieren. Dies erfordert jedoch etwas Geduld. Wenn du jedoch regelmäßig an der Elastizität deiner Faszien arbeitest, geht dies mit einer eindeutigen Verbesserung der Beweglichkeit einher.

4. Erhöhtes Wohlbefinden und Regeneration

An den Tagen nach dem Rehab-Kurs regenerierst du besser, fühlst dich besser und dein Körper fühlt sich lockerer an. Außerdem erfährst du durch das Faszientraining eine Verletzungsprophylaxe. Du wirst merken – je öfter du Rehab in regelmäßigen Abständen besuchst, desto beweglicher und schmerzfreier bewegst du dich durch den Alltag. Auch für jene unter euch, die sich gut fühlen und keine Schmerzen haben, bildet Rehab einen wichtigen Bestandteil für eure Regeneration und zur Erhaltung eurer Gesundheit.

Der Rehab-Kurs bietet dir die Möglichkeit, eine Stunde gezielt unter Anleitung an der Elastizität deiner Faszien zu arbeiten. Im Fokus stehen sowohl die Lockerung der Faszien als auch Mobilitätsübungen, die größtenteils mit Hilfe des Blackroll Equipments (Rolle, Ball) oder des Pilates Balls durchgeführt werden. Nach dem REHAB Kurs fühlst du dich richtig gut!

Ideal ist der Rehab-Kurs alle 1-2 Wochen in deinen Trainingsplan zu integrieren. Am besten du meldest dich noch heute für einen Kurs an - sowohl im VIBES Hauptplatz als auch im VIBES Leechgasse in Graz gibt es mehrmals pro Woche das Faszientraining!

Wir freuen uns auf Dich!

Dein VIBES Team

Zurück

Kostenloses Probetraining

Copyright 2017 © VIBES FITNESS